Unsere Spezialität

Wer unsere Kräutersauce schon probiert hat, kann einfach nicht mehr ohne…

Ein Allrounder, der vorzüglich zu Fleisch, Fisch, Kartoffeln oder einer knackig-frischen Gemüseplatte passt. Der aromatische und würzige Geschmack unserer Kräutersauce ist für jede Küche eine grossartige Ergänzung.

Hier geht’s zu unserem Gemüsegipfeli-Rezept… viel Spass beim Nachkochen.

https://www.hausgemacht.ch/de/rezepte/gipfeli.html

Die Zeit der Johannisbeere

Ein sommerlicher und kulinarischer Hochgenuss – frisch gepflückte Johannisbeeren mit unserer wunderbaren Aprikosen-Vanille Konfitüre.

Ein Gedicht der besonderen Art, ohne Gebrauch eines Mixers in kurzer Zeit bereit.

Unser Rezeptvorschlag für Streuselkuchen mit Johannisbeeren und Aprikosen-Vanille Konfitüre

Für den Teig

500 g                  Mehl

200 g                  Zucker

2                          Eier

½ Päckli              Backpulver

1 Päckli                Vanillezucker

1 Prise                 Salz

Alle Zutaten mit einem Löffel in einer Schüssel gut vermischen

250g                   Butter

Flüssige Butter über den Teig leeren und mit den Händen durchkneten
Backform rund (20-25 cm) gut einfetten
2/3 des Teiges für den Boden brauchen und in der Backform gut am Boden andrücken

Für die Füllung

Hier kann man nach Lust und Laune seiner Fantasie freien Lauf lassen und mit Konfitüre, frischen Beeren, Vanillecreme, Quark, etc. die Füllung anreichern

Wir nehmen:

300g                  frische Johannisbeeren

3 Esslöffel         Aprikosen-Vanille Konfitüre

Die Füllung gleichmässig auf dem Teigboden verteilen
Die restlichen 1/3 des Teiges darüber geben in dem man mit den Fingern kleine Streusel formt

Backen

Bei 200 Grad Umluft, ca 35 Minuten in der unteren Hälfte des Ofens
Auskühlen lassen und den Kuchen mit Puderzucker bestreuen

Erfrischende Glacé selbstgemacht

Lasst uns den Sommer begrüssen und ihn mit selbgemachter Glacé versüssen…

Maracuja Gelée Glacé (vegan)

Zutaten für ca.  8 Stengel-Glacé

400 g                  Kokos Natur Joghurt

100 g                  Maracuja Gelée

  20 g                  Kokosraspel

Himbeer Konfitüre Glacé

Zutaten für ca. 8 Stengel-Glacé

400 g                  Griechisches Joghurt

140 g                   Himbeer Konfitüre

 1 Tl.                     Vanilleextrakt

Zubereitung

Alle Zutaten gut mixen und in die Glacé-Formen füllen.  Je nach Belieben können  Sie auch noch etwas Konfitüre oder Gelée einschichten. Es sieht schön aus und schmeckt auch extra fruchtig!

Herzhaftes zum Muttertag

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – Mamis Herz mit Spaghetti Pesto Rosso erobern?

So geht’s:

Die gekochten Spaghetti auf einem schönen Teller herzförmig anrichten und mit unserem feinen Pesto Rosso ausschmücken, sowie mit Parmesan verfeinern. Mit Hilfe einer Herz-Guetzliform gelingt es auf Anhieb.

Eine Prise Liebe, und fertig ist das Muttertagsgericht.

Wir wünschen allen Mamis einen wunderschönen Muttertag mit ihren Liebsten und natürlich en Guete

Euer Hausgemacht-Team

Silvester Apèro-Glücksbringer

Stressfrei ins neue Jahr feiern? Mit diesen Apèro-Glücksbringern beeindruckst du deine Gäste und sparst dabei noch Zeit für die weiteren Vorbereitungen. So einfach aber doch so fein!

Du brauchst:
2 Packungen Blätterteig, viereckig ausgewallt (26×42 cm)
Glücksbringer Guetzli-Ausstecher z.B. Kaminfeger, Schweinchen, Hufeisen etc.
1 Glas Ottiger Pesto Classico
1 – 2 Eier

und so gehts:
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Mit den Guetzli-Ausstechern die Formen ausstechen. Es braucht pro Apèro-Häppchen zwei der gleichen Form.

Die Formen auf ein Backpapier auslegen. Mit einem Löffel Pesto Classico darauf verteilen. Nicht zu weit an den Rand hinaus streichen. Die gleiche Form oben drauf legen.

Das Ei verquirlen und die Glücksbringer damit bestreichen.

Apèro-Glücksbringer bei Ober- und Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen bis sie eine gold-braune Farbe haben.

Tipp: Anstelle von Pesto Classico könnt ihr auch Pesto Rosso oder Pesto Rosso all’Arrabbiata verwenden. Dipp-Saucen dazu reichen.

Einen guten Rutsch und alles Gute fürs 2019!