Selbstgemachte Taralli all’Arrabbiata

Du magst es feurig? Mit diesem italienischen Snack wird einem selbst bei eisigen Temperaturen warm ums Herz …

Zutaten für ca. 25 Stück

400 g                  Weissmehl

100 g                  Hartweizengriess

2 TL                     Salz

2 dl                      Weisswein

1 dl                       Olivenöl

2-3 TL                 Pesto Rosso all’Arrabbiata (je nach gewünschter Schärfe)

Teig-Zubereitung

  • Mehl, Griess und Salz in einer Schüssel mischen
  • Wein, Öl und Pesto Rosso all’Arrabbiata dazugeben und zu einem weichen, geschmeidigen Teig kneten
  • Teig zu einer Kugel formen und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen

Formen

  • Teig in 8 Portionen teilen und zu Rollen von je ca. 8 mm Durchmesser formen
  • in ca. 6 cm lange Stücke schneiden
  • aus den Teigstücken Ringe formen

Sieden

  • Teigringe portionenweise im siedenden Salzwasser ca. 4 Minuten ziehen lassen
  • mit der Schaumkelle herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen
  • Ringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen

Backen

  • ca. 30 Minuten in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s